Kinder-Hose flicken und/oder verlängern (Tutorial)

Meine Schnecke hat ihre Lieblingshose geschrottet. Ich weiß nicht, wie meine Kinder das machen, aber pro Woche hat mindestens eine Hose kaputte Knie. Nun ließ sich die tolle Kord-Streifen-Hose an den Seiten nicht auftrennen, weil alles doppelt und dreifach abgesteppt war und so griff ich kurzerhand zur Schere und schnitt das ganze Bein ab. Dabei fiel mir dann der tolle rosa Kordrest ein, den ich neulich geschenkt bekommen habe und das Ergebnis meiner Bastelei hat nicht nur die kleine Schnecke entzückt, sondern geht auch wirklich schnell. Da ich allerdings die Nahtzugabe vergessen hatte, musste ich alles nochmal neu machen. Gut für Euch, denn ich habe Fotos gemacht!

1. Schritt:

Großzügig die kaputten Knie herausschneiden, vor allem, wenn der Stoff in Lochnähe schon etwas „morsch“ ist.

IMG_3824

2. Schritt:

Knie-Ersatzstücke zuschneiden: im Stoffbruch mit einfacher Nahtzugabe an der Seite und je doppelter (also insgesamt 4-facher) Nahtzugabe oben und unten.

(Denn der Original-Hosenstoff wird ja auch umgenäht und wird dadurch kürzer… spätestens, wenn die fertige Hose 2cm zu kurz ist, lernt man das…)

Zusätzlich kann man hier Länge zugeben, damit die Hose etwas länger passt. Bei uns werden die Hosen nämlich nie zu eng, sondern nur zu kurz.

IMG_3825

3. Schritt:

Die Knie-Stücke rechts auf rechts im Stoffbruch falten und an der Seite absteppen. (evt. mit Zickzack versäubern)

IMG_3826

4. Schritt:

Das Kniestück recht auf rechts über das obere Hosenende stülpen und einmal rundherum absteppen (und evt. versäubern). Dazu kann das Bein entweder um den Freiarm quälen oder wie auf dem Bild „von oben“ nähen.

IMG_3828

So sieht das dann aus:

IMG_3829

5. Schritt:

Das Kniestück umklappen

IMG_3830

und knappkantig absteppen.

IMG_3831

Hier hilft der Freiarm.

IMG_3832

6. Schritt:

Nun über der freie Ende des Kniestücks das untere Hosenbeinstück (das mit Saum) rechts auf rechts stülpen und absteppen (und evt. versäubern).

IMG_3833

Umstülpen und noch mal knappkantig absteppen.

Dann sieht das Ganze so aus:

IMG_3834

7. Schritt:

Schritt 3-6 am anderen Hosenbein wiederholen: FERTIG!

IMG_3835

Das ging doch schnell! Und weil die Hose sonst im Müll gelandet wäre und die Flicken Stoffreste waren, geht das Ganze zum

Upcycling Dienstag und zum Creadienstag.

Advertisements

Über jajagu

Ich in Mama von 2 Kindern, verheiratet und berufstätig. Ich nähe und häkele, liebe meinen Garten und singe. Über Langeweile kann ich nicht klagen, bei uns ist immer was los.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s