Das 10. Türchen: Das können schon die Kleinsten!

IMG_0049

Meine Tochter ist 4 Jahre alt und bastelt gerne! Hier sehr ihr ihren Nikolaus.

Sie hat eine Klopapierrolle mit rotem Papier umwickelt, ein Gesicht gemalt, ausgeschnitten und aufgeklebt, etwas Watte als Rauschebart und natürlich GLITZER!

Ist es nicht geachtlich, was so kleine Menschen schon ganz alleine können?

Wie steht es eigentlich bei Euch mit dem Weihnachtsmann? Bei uns gibt es den nicht. Bei uns kommt an Weihnachten das Christkind und alles, was einen roten Mantel anhat, ist der Nikolaus. Der Weihnachtsmann kommt zu den Kindern, zu denen das Christkind nicht kommt. In den Kindergarten kommt zum Glück zu Nikolaus ein richtiger Bischof und es wird auch jedes Jahr die richtige Geschichte nachgespielt. Mich nervt diese rotnasige-Rentier-Geschichte, die jedes Jahr weiter ausgeschmückt wird… Aber wahrscheinlich bin ich einfach nur nicht tolerant genug…

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Das 9. Türchen: Bügelperlensterne

Bügelperlen stehen bei uns momentan hoch im Kurs. Ich habe da ja keine Geduld für, aber mein Sohn macht die schönsten Schneeflocken und Sternen, die jetzt unser Küchenfenster zieren. Auch dIMG_0036ie Kleine schaffte vorgestern ihr erstes Herz. Abends saß sie dann ganz stolz auf dem Sofa und meinte -mehr zu sich selbst: „Jetzt bin ich wirklich richtig groß!“

IMG_0035

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Das 8. Türchen: Mitten im kalten Winter…

… pflanzen wir den Frühling!

IMG_002550 Traubenhyazinthen

100 Tulpen

100 Krokusse

50 Osterglocken

10 große Zierlauch

Der Frühling wird bunt!!!

… oder die Wühlmaus fett…

IMG_0028

 

 

 

 

 

Vielen lieben Dank übrigens für die vielen Likes!

Ich freue mich riesig, dass Euch gefällt, was ich hier schreibe!!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Das 7. Türchen: 48 Säckchen…

Ich muss Euch doch noch ganz dringend unsere Adventskalender zeigen.

Als wir vor 3 Jahren unser Haus kauften, verliebte ich mich gleich in die schöne alte Holztreppe. Ich hatte gleich ein Bild von vielen kleinen Säckchen vor Augen, die in der Adventszeit als Adventskalender dort hängen. Schön zwischen viel Tannengrün und roten Kugeln.

IMG_0304

 

Das mit den Tannenzweigen habe ich inzwischen aufgegeben, denn das tut an den kleinen Fingern weh und macht jede Menge Dreck. Aber die Säckchen hängen nun schon zum dritten Mal in unserem Treppenhaus und verkürzen meinen beiden Kindern die Wartezeit.

IMG_3703

In den Säckchen sind keine Süßigkeiten. Wir essen in der Adventszeit ohnehin dauernd Süßes und als Kind fand ich es auch immer doof, wenn „nur was Süßes“ drin war. Aber 48 Säckchen füllen ohne Schokolade? Wie geht das und wie ist das bezahlbar???

IMG_3704Ich habe das ganze Jahr über die Augen offen. Immer, wenn etwas im Angebot ist, wird es mitgenommen und in den „Geschenke-Schrank“ gelegt. Bei ebay kann man auch extrem günstig Pakete mit Bücher oder CDs kaufen. So laufe ich im Endeffekt billiger als jeder Fertig-Kalender und der Inhalt ist deutlich besser.

48 Säckchen zu nähen war allerdings mehr Arbeit als ich gedacht hätte. Und ich habe sie definitiv zu klein gemacht. Also musste ich dieses Jahr welche nachnähen. Der Große bekommt nämlich einige Bücher und CD´s.   IMG_3702Wenn Ihr wissen wollt, wie ich die Säckchen genäht habe, dann schreibt mir doch einen lieben Kommentar und ich mach noch ein paar Detail-Bilder und eine kleine Anleitung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Das 6. Türchen: Puppensocken superschnell genäht (Tutorial)

Der Nikolaus hat die Stiefel meiner Kinder brav gefüllt. Schließlich waren sie stets bemüht brav zu sein… Auch für die Puppe Laura war ein Strampler dabei. Den Anleitungslink und das Bild erspare ich Euch, denn er passt hinten und vorne nicht. Nun hat Laura immer nackte Füße.

„Mamaaaa! Laura braucht unbedingt Socken!“IMG_3711

Also flugs das Internet durchstöbert und  hier eine Anleitung gefunden, die aber überhaupt nicht funktionierte. Egal, wie fest ich den Oberstoff dehnte, es wurde nicht eng um die Füße. Völlig frustriert probierte ich es dann selbst und das Ergebnis ist perfekt geworden. Also habe ich beim zweiten Strumpf photografiert und schenke Euch zu Nikolaus ein kleines Tutorial.

Ihr braucht:

Zwei Jersey-Rechtecke, so breit (im Bild die kurze Seite), dass sie gedehnt gerade so um die dickste Stelle am Puppenbein passen (wer gerne mit viel Nahtzugabe näht und die dann wieder wegschneiden möchte, sollte etwas breiter zuschneiden). Die Länge (im Bild die lange Seite) entspricht der späteren Strumpfhöhe inklusive Sohlenlänge.

IMG_3707

Der Länge nach rechts auf rechts falten und die lange Seite (also entlang der Wade) knappkantig mit Geradstich abnähen.

IMG_3708

Jetzt den Strumpf so falten, dass die Naht in der Mitte liegt, evt. an der kurzen Seite die Ecken etwas abrunden und ebenfalls knappkantig absteppen.

IMG_3709

Wenden, anziehen, nie mehr kalte Puppenfüße haben!

(Die obere Seite habe ich nicht versäubert, da man sie ohnehin unter der Puppenhose nicht sieht und Jersey ja nicht ausfranst.)

IMG_3711Das war doch einfach, oder?

Jetzt muss ich aber noch schnell Socken für Nina nähen. Die kleine Puppenschwester hat nämlich auch kalte Füße!

Über Bilder den nachgenähten Socken würde ich mich übrigens sehr freuen!!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Das verschwundene 2. Türchen: Schokoberge

Hm… ich hatte am zweiten Dezember ein Türchen gepostet. Ich bin mir sicher! Und am 4. Dezember das 3. und 4.. Aber irgendwie hat mein Blog das nicht mitbekommen…

Also hier noch einmal das 2. Türchen.

Wir haben gebacken! In der Adventszeit machen wir eigentlich nichts anderes und immer gleich die doppelte Menge. Dennoch reichte es letztes Jahr nur für einen winzigen Teller voll Plätzchen. Alles andere hatten meine Kinder inhaliert.

IMG_3678Angefangen haben wir mit den Schokobergen (Rezept von Chefkoch.de). Die sind super schokoladig! Das nächste Mal wollen wir sie mit Marzipan füllen, aber unseres war schon eine Weile offen im Kühlschrank und schmeckte nach Wurst…

Und so geht´s:

Zutaten nach Anleitung unter den strengen Blicken der kleinen Schwester abwiegen und zu einem schokoladigen Teig kneten: „Das ist ja Knete!“

IMG_3668

Aus der Knete dem Teig kleine Berge formen

IMG_3675

Der Kreativität sind hier bei keine Grenzen gesetzt!

IMG_3674

Auf´s Blech setzen, unendliche 13 Minuten backen lassen und dann auch noch ABKÜHLEN!

IMG_3669

In weiße Schokolade tunken (dabei den Arm bis zum Ellenbogen eintauchen und anschließend genüßlich ablecken….) und anschließend mit Tannenbäumen und Sternen verzieren.

Zehn Plätzchen dem Opa ins Krankenhaus bringen, 70 Plätzchen selbst essen.

  IMG_3677

Viel Spaß beim Nachbacken!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Das 5. Türchen: Sternenkleid für den Sternentanz

Heute habe ich endlich mal wieder genäht. Eigentlich hätte ich arbeiten müssen, aber das kann ich auch am Wochenende tun … oder nächste Woche ein wenig schneller?

Die Schneckenmama hat bald im Kindergarten Adventsfeier und übt seit Wochen einen Sternentanz ein. Da braucht sie natürlich noch ein Sternenkleid für. Da kam mir der Tunika-Schnitt aus dem Buch „Fleece-Zwerge“ von Dorothea Fortmann genau richtig. Als Stoff mussten billige Fleece-Decken herhalten. Die Sterne sind frei Hand appliziert, ohne Stick-Vlies oder dergleichen, daher etwas wellig, aber Töchterchen gefällts!

Von vorne…

IMG_3705… und von hinten.

IMG_3706

Zum Buch kann ich folgendes sagen: Es kostet knapp 10 Euro und enthält lediglich 4 sehr einfache Schnitte. Die Bilder machen Lust auf Experimente. Ich habe es mir in der Stadtbücherei geliehen und habe mich sehr daran gefreut. Kaufen würde ich es mir aber nicht. Ich habe – da meine Tochter im Kindergarten war und ich nicht messen konnte – eine Nummer größer genäht und musste dann an den Seiten noch etwas abnehmen, von daher denke ich, dass die Größen richtig ausfallen. Für Anfänger auf jeden Fall geeignet!

Dann war ich noch bei Tedox Stoffe kaufen, weil noch ein paar größere Säckchen für die Adventskalender fehlen (die zeige ich Euch morgen!). Die Auswahl ist eher nicht weihnachtlich ausgefallen, aber an manchen Stöffchen konnte ich einfach nicht vorbei…

IMG_3701

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar